Poker

Texas Hold'em & Omaha

Poker, das große amerikanische Spiel, ist eine internationale Mischung verschiedener Kartenspiele aus Asien und Europa. Der Name stammt wahrscheinlich von dem französischen Spiel Poque, das Ende des 17. Jahrhunderts gespielt wurde.

Das Spiel

Hold´em ist eine Variante des Poker mit Gemeinschaftskarten, die in zwei Hauptversionen gespielt wird: Texas Hold´em und Omaha.
Mindestens 2, maximal 10 Personen können mitspielen. Für jedes Spiel wird einer der Spieler zum "fiktiven" Dealer bestimmt und durch einen Dealer Button gekennzeichnet. Nach dem Spiel wandert dieser Button im Uhrzeigersinn an den nächsten Spieler weiter. Dadurch kommt jeder Spieler in den strategischen Positionsvorteil, erst als letzter der Runde
sprechen zu müssen.

Poker-Anleitung als PDF

Glücksspiel kann süchtig machen. Zutritt ab 18 Jahren. Ausweispflicht.
Helpline: 0800/1372700 (kostenlos).